VITA-Team: Leonard und Miss Marple

“Mein Goldstück“ – so nennt Leonard liebevoll seine VITA-Assistenzhündin Miss Marple.

Die Zusammenführung von Leonard und der Labrador-Dame Miss Marple war eine sehr intensive Zeit. Die ersten Wochen standen ganz unter dem Zeichen von Beziehungsaufbau, das heißt, viel Kontakt, kuscheln und erste kleine Bindungsübungen. Im Laufe der Zusammenführung war das Ziel, dass Leonard immer mehr über seine neue Gefährtin lernt: Wie lobt und motiviert er Marple, dass sie freudig mit ihm zusammenarbeitet. Was versteht man unter liebevoller Konsequenz, wie setzt man Grenzen, um dem Hund Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Während der ganzen Zeit war Leonards Mutter ganz eng in diesen Prozess eingebunden, da sie zusammen mit Leonard die Verantwortung für Miss Marple trägt.

Mit Miss Marple an seiner Seite ist für Leonard, der an einer Tetraspastik leidet, ein Herzenswusch in Erfüllung gegangen. Die beiden bilden ein wunderbares VITA-Team, das gemeinsam die Herausforderungen des Alltags meistert. Bereits nach nur kurzer Zeit ist Leonard schon viel selbstbewusster geworden und Miss Marple sorgt immer für ein Lächeln auf seinen Lippen. Gemeinsam mit seiner Partnerin auf vier Pfoten freut sich Leonard auf die Zukunft und kann sich ein Leben ohne sein „Goldstück“ nicht mehr vorstellen. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.