Ausgezeichnet!

Juni 2020

Charity-Radiospot zugunsten von VITA ausgezeichnet

Die WEFRA LIFE SOLUTIONS GmbH hat für VITA einen Radiospot kreiert, mit dem das Unternehmen mit Sitz in Neu-Isenburg über das Radio zu Spenden für VITA aufruft. Der Radiospot wurde gleich zweimal international ausgezeichnet. 

mehr

Hundeliebe Wandkalender 2021

27. April 2020

Hundeliebe Wandkalender unterstützt VITA auch mit dem Kalender 2021!

Jeder kann mitmachen und mit ein bisschen Glück kommt Euer Bild in den Hundeliebe Wandkalender 2021 – zudem könnt Ihr schon jetzt den Kalender vorbestellen und so auch VITA unterstützen, denn der gesamte Gewinn aus dem Verkauf des Kalenders kommt VITA zugute! 

mehr

Jakobs Appell in der Corona-Krise

April 2020

„Helft uns dabei, dass die Geschichte von VITA weitergeschrieben wird!“

Unser wundervoller Jakob hat uns vor kurzem eine E-Mail mit den Worten zukommen lassen: "Wir VITA-Teams wollen auch etwas tun und klar machen, wie wichtig es ist, den Verein am Leben zu halten. Vielleicht wollt Ihr meinen kleinen Appell veröffentlichen?" Ja, Jakob, das wollen wir! Wir sind stolz, dich zur VITA-Familie zählen zu dürfen. Jakobs Brief an euch alle:

mehr

Der VITA-Nachwuchs ist da!

April 2020

  

Bitte begrüßt mit uns zusammen die VITA-Nachfolger Honey, Barnaby und Lenny!

Die drei zuckersüßen Welpen verdrehen uns noch immer den Kopf. Die zwei schwarzen Labradorherren Lenny und Barnaby tollen bereits seit dem Winter durch das VITA-Ausbildungszentrum und zaubern jedem Besucher ein breites Lächeln ins Gesicht. Die goldige Labradordame Honey ist mittlerweile 13 Wochen alt und hält ihre Patin, die VITA-Vereinstierärztin Ariane Volpert ganz schön auf Trab.  

mehr

Es hat gematched!

April 2020

Nina & Hazel werden das nächste VITA-Team

Wenn sich ein VITA-Assistenzhund und sein Mensch beim sogenannten Matching finden, ist das auch nach 20 Jahren für alle VITAs ein ganz besonderer, fast magischer Moment. Vor einigen Wochen durften wir wieder einen dieser Momente erleben: Mit der schwarzen Labradordame Hazel hat Nina ihren Helfer auf vier Pfoten gefunden. Für uns ist dieses Matching hoch emotional gewesen, denn mit Nina teilt VITA seit langer Zeit eine ganz innige Verbundenheit.  

mehr

SGA.akademie unterstützt VITA in der Corona-Krise

09. April 2020

Die SGA.akademie bietet aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie ein 90-minütiges Webinar zum Thema „Pandemieplan“ an und erklärt, welche Vorbereitungen im Betrieb aus organisatorischer und arbeitssicherheitstechnischer Sicht notwendig sind. Pro Anmeldung unterstützt die SGA.akademie VITA mit einer Spende in Höhe von 20 Euro. 

mehr

Happy Birthday, VITA!

28. März 2020

Der Verein wird 20 Jahre alt  

Am 28. März war ein großer Tag für VITA e.V. Assistenzhunde, denn genau vor 20 Jahren gründete Diplom-Sozialpädagogin und Hundeausbilderin Tatjana Kreidler den Verein in Frankfurt. Für Tatjana stand von Anfang an fest: Sie will in Deutschland nach englischem Vorbild einen Verein gründen, der Menschen mit körperlicher Behinderung einen vierbeinigen Partner zur Seite stellt, um ihnen so zu mehr Lebensqualität, Lebensmut und Selbstständigkeit zu verhelfen.

Wer hätte damals gedacht, als Tatjana im Jahr 2000 voller Visionen von ihrer Ausbildung in England nach Deutschland zurückkehrte, dass sich Jahre später all ihre Wünsche und Hoffnungen für VITA erfüllen würden?

mehr

Aktuelle Information zu COVID-19

März 2020

Liebe VITA-Freunde,  

wie jeden einzelnen von Euch, trifft auch unseren Verein die pandemische Ausbreitung von Covid-19 hart. Unsere höchste Priorität besteht darin, die VITA-Teams, -Mitarbeiter sowie weitere Kontaktpersonen in dieser Ausnahmesituation zu schützen. Daher mussten wir bereits eine Vielzahl von geplanten Aktivitäten wie die Nachbetreuungen unserer Teams im Ausbildungszentrum, die Trainingseinheiten im Rhein-Main-Gebiet, die Besuche in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern sowie Veranstaltungen einstellen und absagen. Jeden Tag betrachtet der Vorstand die tägliche Entwicklung neu, muss eventuell nachbessern und kann die Maßnahmen hoffentlich auch bald wieder lockern.

Die Gesundheit jedes einzelnen sowie achtsames und nachhaltiges Handeln stehen für uns an aller erster Stelle. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Möglichkeiten zu finden, wie wir z.B. unsere Teams auch virtuell aus der Ferne bei der Arbeit mit ihren Hunden bestmöglich unterstützen können und an ihrer Seite stehen.

Leider bleibt auch VITA von den massiven wirtschaftlichen Auswirkungen nicht verschont. Den Einsatz der Mitarbeiter mussten wir schweren Herzens stark reduzieren und unsere Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Spenden bleiben aus, langjährige Spender kündigen ihre Dauerspendenaufträge. Es ist zu erwarten, dass die Spendenbereitschaft unserer Sponsoren, Großspender und Dauerspender weiter stark rückläufig sein wird. In welchem Ausmaß dies geschieht, ist zurzeit noch nicht absehbar, die Auswirkungen sind schon jetzt einschneidend und zwingen den VITA-Vorstand zum Handeln. Wir tun alles dafür, unsere Teams, Mitarbeiter und neue Team-Bewerber aufzufangen und dafür, dass unser 20. Jubiläumsjahr nicht das letzte VITA-Jahr ist! Wir lassen niemanden alleine und werden alles in unserer Macht stehende tun, um für alle VITAs in dieser schwierigen Zeit da zu sein. 

Ihr habt Ideen, wie Ihr VITA in diesen schweren Zeiten unterstützen könnt? Dann schreibt uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir möchten Euch bitten in dieser Phase ganz besonders aufeinander zu achten, Euch gegenseitig zu unterstützen – ganz im Sinne unserer VITA-Familie. Denn gemeinsam sind wir stark und können jede Krise meistern. In jeder Krise steckt eine Chance und wir vertrauen auf unseren Zusammenhalt, um VITA gemeinsam in die Zukunft zu führen.  

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns doch auf Facebook und Instagram. In diesen aufwühlenden Zeiten wollen wir Euch über unsere Social Media Kanäle, wenn möglich, ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern und etwas Sonne in den Alltag bringen. Alle Bilder wurden bereits in den vergangenen Wochen gemacht und wir hoffen, sie gefallen Euch genauso gut wie uns! Klickt Euch gerne einfach mal rein.

Wir wünschen Euch allen viel Zuversicht und beste Gesundheit!
Eure VITAs

 

Krombacher Zipfelmützenaktion

25. Januar 2020

Bereits zum vierten Mal fand die Krombacher Zipfelmützenaktion statt. Die limitierten Zipfelmützen wurden im Dezember 2019 am Nikolaustag beim Heimspiel gegen Hertha BSC für einen Betrag von mindestens zwei Euro pro Mütze verkauft – und das für den guten Zweck.

mehr

Bad Sodener Karnevalsverein SKG unterstützt VITA

Januar 2020

Ende Januar war VITA zu Gast bei der Fastnachtssitzung des Bad Sodener Karnevalsvereins SKG (Sodener Karneval Gesellschaft) aus Hasselgrund-Halle in Bad Soden. Gemeinsam mit den VITA-Teams Paul & Buena und Frieda (ohne Fellow) stellte VITA-Gründerin Tatjana unseren Verein auf der Bühne vor.

mehr

Jubiläum: 10. VITA Charity Gala

Oktober 2019 

Was für ein Abend! Jede Menge Emotionen, Leidenschaft für die gute Sache und ein beachtlicher Starauflauf auf dem roten Teppich. Zum zehnten Jubiläum begeisterten die VITA-Assistenzhunde und ihre zweibeinigen Teampartner die rund 1.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, und Showbusiness bei der Charity Gala am 26. Oktober 2019 zugunsten von VITA im Wiesbadener Kurhaus.

mehr

Hunde dürfen wieder in Mainzer Freibädern schwimmen

September 2019 

Hallo liebe VITA´s, 
wir möchten euch eine tolle Gelegenheit, mit euren Vierbeinern in einem Freibad schwimmen zu können, nicht vorenthalten.
Pünktlich zum Ende der Freibadsaison gehören zwei Schwimmbäder bald einen Tag lang nur den Hunden: Sowohl im Mainzer Taubertsbergbad als auch im Mainzer Freibad Maaraue dürfen Hunde am Sonntag, 15. September spielen, planschen und paddeln.
Der Erlöss kommt unter anderem auch VITA zu Gute.
Weitere Informationen findet ihr hier...

„Stoppt das Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz"

August 2019 

Hallo liebe VITA´s, 

heute richten wir uns mit einem speziellen Anliegen an Euch, denn wir möchten Euch mit dieser Nachricht um Eure Mithilfe bitten! 
Unser Team Nina und Emily bat uns, diesen Aufruf zu veröffentlichen. 

Vielleicht habt ihr in den letzten Tagen schon mitbekommen, dass unser Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine Reform bei der Versorgung beatmeter Menschen plant. Diese sollen zukünftig nur noch in begründeten Ausnahmefällen in den eigenen vier Wänden leben dürfen. Stattdessen will die Bundesregierung, dass behinderte Menschen mit Beatmung zukünftig in Spezialeinrichtungen verlagert werden. Getrennt von ihren Familien, ihrem gewohnten Lebensumfeld und fernab jeglicher Selbstbestimmung. 

Damit sind wir nicht einverstanden und unterstützen deshalb die Petition „Stoppt das Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz". Die Petition fordert u.a. eine deutliche Aussage im Gesetzestext, dass Menschen mit neuromuskulären und anderen degenerativen Erkrankungen, die dauerhaft auf Beatmung angewiesen sind und bei denen eine Entwöhnung nicht in Frage kommt, weiterhin die Beatmung und die damit verbundene Behandlungspflege uneingeschränkt am Ort ihrer Wahl erhalten. Jeder Mensch, egal ob behindert, beatmet oder völlig gesund, soll das Recht haben, selbst zu entscheiden, wie und wo er Leben möchten.

Sollte dieser Gesetzesentwurf in Kraft treten, wären davon auch einige unsere VITA-Teams unmittelbar betroffen. Deswegen machen wir uns stark für diese Sache! Bitte investiert die 3 Minuten und unterschreibt und teilt die Petition in Eurem Familien- und Bekanntenkreis! Ihr alle könnt helfen, indem ihr diese Petition unterschreibt. Jede Stimme zählt!
Hier könnt ihr euch die Petition ansehen und unterschreiben:

Zur Petition...


Therapiehunde auf Frankfurter Palliativstation

Juli 2019 

hr

Hunde streicheln gegen Angst und Schmerzen. 

In der Sendung Maintower war ein Beitrag über die Arbeit auf der Palliativstation im Nordwest Krankenhaus in Frankfurt zu sehen. Auch VITAs Therapiehundeteams sind ein Teil dieser Arbeit.
Hier könnt ihr den Beitrag in der Mediathek ansehen...

ALPENÜBERQUERUNG ZUNGUNSTEN VON VITA

Juni 2019 

Eine Herausforderung der ganz besonderen Art hat sich Sandra Kirschbaum gesetzt: Sie möchte gemeinsam mit ihrem Hund Nano die Alpen überqueren. Doch damit nicht genug. Mit ihrem Vorhaben möchte Sandra den Fokus auf etwas Positives richten und zeigen, welche Bedeutung Hunde für uns Menschen haben – als Wegbegleiter, Helfer und Freunde. Deshalb läuft Sandra gemeinsam mit Nano für VITA.

mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.