16. CHARITY WORKING TEST ZUGUNSTEN VITA

5./6. Mai 2018

Zum nunmehr 16. Mal fand am 5. und 6. Mai 2018 der Charity Working Test (CWT) zugunsten von VITA e.V. Assistenzhunde (VITA) am Jagdschloss Platte in Wiesbaden statt. Über 150 Hundefreunde mit und ohne Behinderung starteten in den verschiedenen Starterklassen und zahlreiche Besucher genossen die tolle Atmosphäre bei schönstem Frühlingswetter. 

Der CWT steht ganz im Zeichen einer freundschaftlichen Atmosphäre zwischen den Teilnehmern, Hunden und Besuchern, sportlicher Fairness und der Freude an der Arbeit mit Hunden. An oberster Stelle gilt der Charity Working Test aber vor allem für gelebte Inklusion. Mit großer Freude beobachten wir jedes Jahr, wie Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam ihrem Hobby nachgehen. Der Charity Working Test ist daher immer wieder ein beeindruckendes Beispiel für das bedingungslose Zusammensein von Fußgängern und Rollstuhlfahrern, die gemeinsam ihrem Hobby nachgehen. Die Dummyarbeit steht bei dieser Veranstaltung im Mittelpunkt und trägt dazu bei, die Bindung von Mensch und Hund durch gemeinsame Erfolgserlebnisse immer weiter zu stärken. Auch in diesem Jahr übernahm erneut TV-Hundeprofi und VITA-Botschafter Martin Rütter die Schirmherrschaft. Das renommierte Richterteam, welches die Starter bewertete, bildeten wie bereits im vergangenen Jahr Werner Haag (CH/D), Malcolm und Lynn Stringer (GB), Dr. Robert Kaserer (A) und Monika Schönbach (D).

Traditionell eröffnete Oliver Engels, Mitglied des Organisationsteams, den CWT und begrüßte alle Teilnehmer und Besucher, die sich bei tollstem Sonnenschein am Samstag zahlreich am Jagdschloss Platte einfanden. Für den jagdlichen Rahmen und die musikalische Untermalung sorgten die Jäger, Jagdhornbläser und Hundefreunde der Jagdhornakademie Rhein-Main. Am Samstag traten insgesamt 40 Teilnehmer, darunter acht VITA-Teams,in der Kategorie „Schnupper“ an. Den ersten Platz belegt Heike Marz mit Beechdale's Joyce, gefolgt von VITA-Patin Ashley Talarico mit VITA-Patenhund Heckwood Coco ›Hazel‹, die einen hervorragenden zweiten Platz erreichte! Der dritte Platz ging an Corina Flauaus mit Welcome to my Life B' Easy. 

Am Nachmittag starteten in der Klasse der „Fortgeschrittenen“ 38 Hundeführer, darunter ein VITA-Team, Ben Neumann mit seinem Assistenzhund Quest of Graceful Delight. Melanie Rother belegte mit Dazzling Dawn of Nature's Garden ›Lille‹ den ersten Platz, gefolgt von Ines Senghaas mit Lemon Drop Ashes of St. Helens und Tobias Wilkinson mit Terracedown Gold Medal. Unser VITA-Team Ben und Quest belegten einen großartigen siebzehnten Rang. Bei ebenso traumhaften Wetterbedingungen und bester Stimmung wurde der zweite Veranstaltungstag mit der Klasse der „Anfänger“ eröffnet. 59 Hundefreunde gingen an den Start, davon drei VITA-Teams. Den ersten Platz erreichte in dieser Klasse Barbara Tybussek mit Derrygowns Aidan. Den zweiten Platz erzielte VITA-Hundetrainerin Angelika Evans mit dem zukünftigen VITA-Assistenzhund Easy Vito of Mountain Forest Glade. Der 3. Platz ging an Susanne Vorländer-Schmidt mit Adey May's you Win Again ›Jette‹. 

Am Nachmittag stellten die Veteranen mit 17 Teilnehmern, darunter vier VITA-Teams, ihr Können unter Beweis. Auf das Siegertreppchen schafften es auf dem 3. Rang das VITA-Team Tobias Friedrich mit seinem Assistenzhund Exiting Goldrush of Creme Puff ›Mr. Pommeroy‹. Der zweite Platz ging an Diana Koch mit Micah my Melodie of Golden Spirit und den ersten Platz erreichte erneut VITA-Hundetrainerin Angelika Evans mit You're Morgaine of Mountain Forest Glade mit einer beispielhaften Leistung von 97 von 100 Punkten. Neben der Siegerehrung waren für alle Teilnehmer und Gäste des CWT-Wochenendes die VITA-Präsentationen am Samstag und Sonntag ein besonderes Highlight. Die VITA-Teams führten den interessierten Zuschauern vor, wie tatkräftig ihre vierpfotigen Partner sie im Alltag unterstützen. So zeigten Lena & Jamie, Christian & Keck, Frieda & Fellow, Paul & Buena, Sophia & Querido, Anja & Sir Toby, Pauline & Quandace, Rieke & Fly, Ben & Quest, Robin & Chester, Merle & Nele wie sie als Teams im Alltag harmonieren. Am Sonntag ernteten die VITA-Teams Lena & Jamie, Thorsten & Devon, Chris & Brave, Nina & Emily, Jakob & Dr. Watson, Tobias & Mr. Pommeroy, Johanna & Homer, Kim & Birdie großen Beifall vom Publikum. 

 

Auch in diesem Jahr fließt der Erlös des 16. CWT an VITA, die auch in Zukunft noch zahlreichen Menschen mit Handicap einen vierpfotigen Partner zur Seite stellen wollen. Mehr Infos zum CWT finden Sie unter: www.charityworkingtest.de.